Bundesgerichtshof: Räumpflicht im Winter endet an der Grundstücksgrenze

Bundesgerichtshof: Räumpflicht im Winter endet an der Grundstücksgrenze

Ein Urteil zur Räumpflicht: 

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat bestätigt, dass Vermieter bei Eis und Schnee nur bis zu ihrer Grundstücksgrenze räumen müssen (VIII ZR 255/16).

„Der BGH entschied nun, dass die Räum- und Streupflicht der Vermieterin an der Grundstücksgrenze endete. Das Gericht hielt damit an der gängigen Rechtsprechung fest (Az.: VIII ZR 255/16). Auch die Vorinstanzen hatten das so gesehen….“ so berichtete die Augsburger Allgemeine am 21.02.2018.
Weiterlesen auf Augsburger-Allgemeine:

Zum Artikel

By |2018-09-03T02:48:32+00:00Februar 22nd, 2018|Winterdienst News|0 Comments

About the Author: