Loading...
Winterdienst Dach2018-08-02T23:02:56+00:00

Winterdienst auf Dachflächen

  • Entwicklung von Schneeräumkonzepten; Arbeits- und Sicherungskonzepten sowie Dachsicherungskonzepten

  • Wir stellen die Kriterien zur Beurteilung einer notwendigen Schneeräumung auf und ermitteln die aktuellen Schneelasten

  • Wir erstellen Absturzsicherungskonzepte für alle Arbeiten mit Absturzgefahr – für sichere Arbeitsplätze

  • Planung und Einbau von Absturzsicherungssystemen samt Erstellung von vollumfänglichen Einbaudokumentationen

  • Wir sorgen auch für die jährliche Prüfung von Absturzsicherungssystemen nach DGUV 112/198

  • Unterstützung bei Identifizierung möglicher Gefahren und Risiken sowie der Aufstellung eines Notfallplans

  • Wir berücksichtigen stets die aktuellen Witterungsbedingungen (Gewitter, Kälte, Wind) am Einsatzort

  • Schneeräumung Halle
  • Schnee wegkarren
  • Schneelastermittung

Schneeräumung auf Dachflächen

Eine mangelhafte Planung stellt auch ein besonderes Risiko dar, dem wir mit einer durchdachten Planung entgegenwirken.

Im Rahmen eines Konzeptes sorgt diese auch für die Aufstellung eines Notfallplans zur rechtzeitigen Einleitung der Schneeräumung samt der notwendigen baulichen Vorbereitungen am Gebäude, um eine gefahrlose Schneeräumung zu ermöglichen.

Die GAA GmbH verfügt über die notwendige technische Ausrüstung und das Know-How um die Schneelasten auch von großen Dächern zu beseitigen. Auch sorgen wir selbstverständlich für die Bereitstellung notwendiger Kapazitäten zur Durchführung der Schneeräumung. Für GAA-Winterdienst stehen ca. 120 Mitarbeiter zur Verfügung sowie weitere Kooperationspartner.

MEHR ERFAHREN
  • Wetterbeobachtung Winterdienst

Die Gefahren bei der Schneeräumung von Dächern

Wir halten die Witterungsbedingungen immer im Auge – Gewitter, Kälte, Wind und Sturm können Gefahren verursachen, auf diese sind wir gut vorbereitet! Wir beobachten die Wetterprognosen nach angekündigten Schneefall.

Durch Wind und Sturm können herabfallende Schneemassen oder Gegenstände eine Gefahr darstellen. Regen erhöht die Rutschgefahr auf Dächern enorm und Eishagel kann zu schweren Kopfverletzungen führen – weshalb eine Persönliche Schutzausrüstung (PSA) unseren Mitarbeitern dringend vorgeschrieben ist.

Zu den Massnahmen und Vorgaben zur Absturzsicherung und Arbeitssicherheit gehören die PSA – diese umfasst u.a. rutschfeste Arbeitsschuhe, einen Kopfschutz (Helm) aber auch beispielsweise Wahnwesten, um die Winterdienst-Mitarbeiter bei Dunkelheit und starkem Schneefall deutlich erkennen zu können.

Wir beraten Sie sehr gerne!

Rufen Sie uns einfach an – Telefon: 07259 53835-05

oder senden Sie uns eine Mail und wir rufen Sie gerne zurück:

JETZT KONTAKT AUFNEHMEN!